Sie sind momentan in:

Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Produkte vergleichen

Es ist kein Artikel zum Vergleichen vorhanden.

Newsletter

Newsletter Abonnieren
 

Guaraná Pulver

Doppelklick zum vergrößern

Verkleinern
Vergrößern

Guaraná Pulver

Verfügbarkeit: Auf Lager.

9,95 €
9,95 €
In den Warenkorb In den Warenkorb

Kurzübersicht

Reines Guaraná-Pulver (Wildsammlung) aus dem Amazonasgebiet Brasiliens. 100% authentisch, mit hohem Gehalt an natürlichem Koffein für die mentale und sportliche Höchstleistung. Qualität: Wild,Raw
Unser 100% reines Guaraná Pulver stammt ausschließlich aus dem Amazonasgebiet, welches bekannt ist für das qualitativ hochwertigste Guaraná. Die Indianer des Amazonasgebietes entdeckten den natürlichen Muntermacher bereits vor Jahrhunderten. Sie nannten die rote Frucht der Lianenpflanze "Warana" und nahmen sie zu Pulver verarbeitet und in Wasser aufgelöst auf alle anstrengenden Jagdausflüge mit. Unsere Guaraná-Kerne werden von Hand geerntet, in der Sonne getrocknet und schonend und sorgfältig verarbeitet um die volle Wirkungsweise der natürlichen Inhaltsstoffe zu gewährleisten. Zutaten: Guaraná Pulver mit ca. 3,5% natürlichem Koffein.

Aufbewahrungsbehälter
Für vorstehenden Artikel bieten wir auch dekorative Aufbewahrungsbehälter mit Schraubverschluss oder praktischem Stülpdeckel und beigelegtem Etikett zum individuellen Beschriften an. Weitere Infos hier.

Weitere Fragen und Antworten zu unserem Produkt

Steckbrief Guaraná.



Die Guaraná-Pflanze (Paullinia cupana) wächst fast ausschließlich im Amazonasgebiet und rankt sich an den gewaltigen Bäumen des äquatorialen Regenwaldes empor. Lange bevor die ersten europäischen Siedler in das Amazonasgebiet kamen, entdeckten die Eingeborenen eine Kletterpflanze mit roten Früchten und dunklen Kernen. Für den Anbau der Pflanzen werden keine Rodungen vorgenommen. Die Guaranákerne werden von Hand geerntet und zum Trocknen in der Sonne ausgebreitet. Die Nuss dieses Baumgewächses hat einen sehr hohen Koffeingehalt, der für die anregende Wirkung verantwortlich ist. Das Guaraná-Koffein ist in der Nuss sehr fest gebunden und wird daher im Körper nur langsam freigesetzt. Auf diese Weise wirkt Guaraná als Frischedepot für mehrere Stunden. Die angenehm milde Langzeitwirkung wird nur durch Naturbelassene, reine Guaranánüsse garantiert. Auf Kleinplantagen sowie zwischen den hochstämmigen Bäumen wird Guaraná als unterste Schicht der stockwerkartigen Regenwaldvegetation gepflanzt.


Welche Vitalstoffe sind enthalten?



Das Koffein in Guaraná wird im Gegensatz zum "Kaffee-Koffein" durch den hohen Anteil an Ballaststoffen und Rohfasern langsam und schonend an den Körper abgegeben. Die Wirkung ist somit von langer, die des Kaffees von kurzer Dauer. Ideal auch für alle, die Kaffee nicht vertragen. Guaraná wirkt erfrischend und belebend auf Körper und Geist. Es stimuliert und schärft die Wahrnehmung und fördert die Konzentration. Darüber hinaus stabilisiert es den Kreislauf und beruhigt Magen und Darm. Guaraná wirkt gleichmäßig vier bis sechs Stunden, ohne Nebenwirkungen zu verursachen. Sein Wirkstoff Guaranin, der eng mit Koffein verwandt ist, regt die Hirnfunktion an und dient deshalb als Wachmacher. Anders als Kaffee macht es jedoch nicht nervös und hat eine ausgleichende Wirkung auf den gesamten Organismus. In Brasilien gehört Guaraná zum täglichen Leben und wird in vielen Fällen sogar zur Stärkung der Potenz eingenommen, was wir natürlich nicht bestätigen können. Allerdings gelten Guaraná-Produkte in Fitnesskreisen und bei Bodybuildern durchaus als leistungsfördernd.


Zufuhrempfehlung



Täglich 1 g Guaraná Pulver (ca. ½ Teelöffel) in Müsli, Yoghurt oder ein beliebiges Lebensmittel einrühren. 1 g Guaraná Pulver entspricht der Koffeinmenge einer halben Tasse Kaffee. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge nicht überschreiten. Supplements oder Nahrungsergänzungsmittel sollten auch nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung verwendet werden. Außerhalb der Reichweite von Kindern sicher aufbewahren. Bei starker Verwendung wirk Guaraná dehydrierend, daher sollte man immer darauf achten, genug zu trinken. Allerdings gibt es auch Nebenwirkungen wie Schlafstörungen, Nervosität, Reizbarkeit, Kopfschmerzen, Zittern und Muskelschmerzen. Nach langem Gebrauch kann es bei Absetzen zu Entzugserscheinungen kommen. Rohkost.


Wie werden Superfoods am besten gelagert?



Viele Superfoods, insbesondere Pulver und Konzentrate reagieren sensibel auf Licht und Wärme. Wir empfehlen Ihnen daher solche Produkte an einem dunklen und kühlen Ort aufzubewahren. 6-12 Monate bei kühl und trocker Lagerung bei maximal 13°C.


Für wen ist Guaraná geeignet?



Ideal ist Guaraná für alle, die Kaffee nicht vertragen, jedoch auf die stimulierende Wirkung von Koffein nicht verzichten möchten. Für Menschen in Stressberufen, wie Manager, Journalisten usw., die ihre Leistungssteigerung auf natürliche Weise erhöhen möchten. Für Nachtschwärmer und Fernfahrer, die auf ständigen Kaffeekonsum verzichten und mit einer Portion Guaraná wieder für Stunden fit werden möchten. In Brasilien gehört Guaraná zum täglichen Leben und wird von Fußballern, Rennfahrern und sogar Politikern sehr geschätzt.


Wie wirkt Guaraná eigentlich?



Anders als Kaffee, macht Guaraná nicht nervös, sondern wirkt angenehm belebend und erfrischend auf Körper und Geist. Sein Wirkstoff, das Koffein (auch Guaranin genannt), wird durch den hohen Anteil an Gerbstoffen und Rohfasern nur langsam und daher schonend an den Körper abgegeben. Die stimulierende Wirkung hält somit ca. 4-6 Std. an, ohne Nebenwirkungen zu verursachen. Fälschlicherweise wird oft behauptet, dass sich das Guaranin in seiner Wirkungsweise völlig vom Koffein unterscheidet. Guaranin ist jedoch lediglich eine "alte" oder andere Bezeichnung für Koffein. Oft wird der hohe Koffeingehalt kritisiert, der bei 100 g Guaraná Pulver bei ca. 3,5 % liegt. Dabei wird außer Acht gelassen, dass nicht 100 g, sondern nur 1 g Pulver pro Portion zu sich genommen wird. In dieser kleinen, ausreichenden Menge, befinden sich nur 40 mg Koffein, während eine Tasse Kaffee ca. 80 mg Koffein enthält. Es kommt also auf die Menge an, die zu sich genommen wird!


Worin unterscheidet sich Guaranà-Koffein vom Koffein im Kaffee?



Das „Guaraná-Koffein“ ist an Stoffe gebunden, die im Guaranákern vorkommen, wie Pflanzenfasern, Gerb-, und Ballaststoffe. Dieser Komplex dient dem Koffein wie eine Art Lagerstätte woraus es nur in kleinen Mengen, langsam an den Körper freigesetzt wird. Im Gegensatz dazu wird das „konventionelle“ Koffein, das nicht an andere Stoffe gebunden ist, schnell an den Körper abgegeben, wirkt somit aufputschend über einen kurzen Zeitraum. Das Guaraná-Koffein in seiner Komplexität wird weder durch das Mahlen zu Pulver noch durch eine kurze Hitzebehandlung zerstört. Würde man die Kerne jedoch über einen langen Zeitraum bei hohen Temperaturen, über 80 Grad erhitzen, könnte das Koffein von seiner natürlichen Umgebung getrennt werden. Dabei wird nicht das Koffein an sich zerstört, man brüht ja auch Kaffee mit kochendem Wasser auf, sondern der Komplex aus Koffein und Gerbstoffen wäre gestört und die einzigartige Wirkungsweise ginge verloren.


Artikelnummer
25-030-0075 Guarana Wildsammlung 75g
25-030-0150 Guarana Wildsammlung 150g

Produktschlagworte

Fügen Sie Ihre Schlagworte hinzu:
Schlagworte hinzufügen
Benutzen Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.